REIKI

Freude und Gelassenheit im Alltag

Die Pforte zu neuen Möglichkeiten öffnen

Reiki begleitet mein Leben seit mehr als 10 Jahren. Ich möchte dieses besondere Geschenk, das ich in meinen HĂ€nden habe, nicht missen. WĂ€hrend dieser Zeit bin ich vielen Menschen begegnet, die mit Reiki in BerĂŒhrung gekommen sind. Es gab die unterschiedlichsten Erfahrungen, die mit Reiki gemacht wurden. Letztendlich geht jeder seinen eigenen “Reiki-Weg”.

FĂŒr mich war mein erstes Reiki I Seminar wie das Herstellen einer lebenslangen Verbindung zu einem sehr guten Freund. Eine Kraft, die mich durch meinen Alltag begleitet, stets da ist, mir zur VerfĂŒgung steht, um mich zu tragen und mich zu unterstĂŒtzen. Mein Leben muss ich trotzdem selber gestalten und leben, aber ich fĂŒhle mich durch Reiki gestĂŒtzt.

Ich bin Menschen begegnet, die in schweren Krisenzeiten ihres Lebens zum Reiki-Seminar gekommen sind und so ebenfalls StĂŒtze und Hilfe gefunden haben. Es ist wunderbar fĂŒr mich zu erleben, wie ich auf diese Weise Menschen helfen kann.

Als ich zum Reiki kam, war SpiritualitĂ€t fĂŒr mich ein Fremdwort. Es gab dafĂŒr kein Platz in meinem Leben. Als ich im Reiki I Seminar hörte, dass Gesundheit bedeutet, im Gleichgewicht auf 5 Ebenen zu sein, konnte ich nichts mit der spirituellen Ebene anfangen. Heute sehe ich das ganz anders. Dem Leben einen Sinn geben - ohne dem ist ein friedliches, ausgeglichenes Leben nicht möglich. Wenn ich in meinen Seminaren zu Beginn die Runde mache, kommen oft WĂŒnsche wie:

  • "meine innere Mitte finden"
  • "zur Ruhe kommen"
  • "meinen Weg finden"
  • "mich besser kennen lernen"
  • “mehr Energie bekommen”
  • “ausgeglichener werden”
  • “Befreiung von meinen Kopfschmerzen”
  • “gegen Schlaflosigkeit”
  • “meinem Kind helfen”
  • Das heißt bei vielen Menschen ist der große Wunsch vorhanden, den inneren Frieden zu finden  - oder wie es jeder in seinen eigenen Worten fĂŒr sich am besten ausdrĂŒcken kann.

    FĂŒr mich ist es so, als hĂ€tte sich mit Reiki eine Pforte in meinem Leben geöffnet. Ich habe neue Perspektiven und Möglichkeiten, Talente und FĂ€higkeiten entdeckt. Mit diesen kostbaren SchĂ€tzen konnte ich mein Leben neu gestalten. Was ist bei mir passiert?

    Ich habe kurz nach dem Reiki I Seminar mit dem Tanzen angefangen. Ich bin froh und glĂŒcklich, dieses Geschenk bekommen zu haben. Ich liebe es zu tanzen. Manchmal ist es schwierig neue Schritte oder Bewegungen zu lernen, manchmal frustrierend, wenn kein Tanzpartner da ist, aber immer ist es anschließend auch wieder wunderschön. Die Wellenbewegung des Lebens setzt sich in allen Bereichen fort.

    Eine Geschichte zum Tanzen, die mir aus dem Herzen spricht:
    “Eines Tages lud der Hof des FĂŒrsten eine TĂ€nzerin ein, die von ihren Musikern begleitet wurde.
    Sie wurde dem Hof vorgestellt, dann tanzte sie vor dem FĂŒrsten, beim Klang der Laute, der Flöte und der Zither.
    Sie tanzte den Tanz der Flammen und den der Schwerter und der Lanzen; sie tanzte den Tanz der Sterne und den des Universums; dann tanzte sie den Tanz der sich im Wind drehenden Blumen. Und der FĂŒrst war ĂŒberwĂ€ltigt
    Er bat sie, nĂ€her zu treten. Sie kam also zum Thron und verneigte sich vor ihm. Und der FĂŒrst fragte sie:
    "Schöne Frau, Tochter der Anmut und der Freude, woher rĂŒhrt deine Kunst? Wie kannst du in deinen Schritten die Erde und die Luft beherrschen und in deinem Rhythmus das Wasser und das Feuer?"
    Und die TĂ€nzerin verneigte sich aufs Neue vor dem FĂŒrsten und sagte:
    "Eure Hoheit, ich kann euch nicht antworten, aber ich weiß, dass:
    Die Seele des Philosophen in seinem Kopf wacht.
    Die Seele des Dichters in seinem Herzen fliegt.
    Die Seele des SĂ€ngers in seiner Kehle vibriert.
    Aber die Seele der TÀnzerin in ihrem ganzen Körper lebt."
     ("Das Auge des Propheten" Khalil Gibran)

    Es gibt diese wunderbaren Momente beim Tanzen, wo ich das GefĂŒhl habe, völlig im Einklang mit der Welt zu sein. Es ist sehr bewegend und schwer in Worte zu fassen.
    Ich wĂŒnsche jedem Menschen, dieses GlĂŒck fĂŒr sich zu entdecken.

    Außerdem habe ich meine Liebe fĂŒr Zahlen und Mathematik neu entdecken dĂŒrfen. Seit einiger Zeit gebe ich Nachhilfe und es ist mir eine große Freude zu erleben, wie die Kinder nach und nach herausfinden, dass Mathematik Spaß machen kann. Die Verbindung mit Reiki und meine Kenntnisse im Bereich der Psychotherapie sind dabei sehr wertvoll.

    Ich bin sehr gerne Lehrerin. Ich betrachte es als Privileg, Reiki-Seminare geben zu dĂŒrfen. Menschen mit dieser wunderbaren Energie zu verbinden und zu erleben, wie Reiki jeden Lebensprozess einzigartig begleitet.

    Seit dem ich Reiki habe, ist mein Leben bunt und abwechslungsreich geworden. Es gab und gibt Höhen und Tiefen. In allen Phasen ist Reiki da und gibt mir Kraft. Reiki hat mir die Pforte zu neuen Lebensmöglichkeiten geöffnet. Ich habe entdeckt, dass dort eine sprudelnde Quelle voller Ideen und Möglichkeiten ist. Ich bin ĂŒberzeugt, sie ist in jedem von uns, nicht nur in einigen. Oft ist sie verborgen durch bestimmte Vorstellungen und Meinungen, die wir von uns und unserem Leben haben. Es kann sehr befreiend sein, sich auf das Neue und Unbekannte in uns einzulassen. Manchmal macht es auch Angst, manchmal gibt es schwierige Phasen, aber meiner Meinung nach lohnt es sich immer.

    zurĂŒck